Michael Herrmann;
Grafik, Editorial, Typografie;


Corporate Design

Lina Montag

Kunde
Lina Montag ist freischaffende Filmemacherin aus Düsseldorf. Mit dem Film „Wir“, bei dem Lina sowohl für Drehbuch, Regie und Schnitt zuständig war, erzielte sie den 1. Platz des Landesfilmfestival des Bundesverband deutscher Filmautoren. Ein Jahr später war Lina am Film „Caritas: Keys of Hope“ beteiligt, der in Cannes im Bereich PR mit Bronze ausgezeichnet wurde.

eine grafik

Ziel
Ziel war zu Beginn ein neues Logo zu entwerfen. Nach visueller Analyse des alten Logos schrieb ich Lina in einem ersten Entwurf: „Alt heißt nicht unbedingt schlecht. Ich liebe alte Trainingsjacken wirklich über alles. Und retro ist ja voll hip, oder? Nein Schluss. Hip kann man wirklich nicht mehr hören und ein Logo soll nicht hip, sondern zeitlos sein. Ich finde das bisherige Logo von den grafischen Elementen enorm spannend. Es trifft visuell einfach das, was du machst. Und da geht wirklich enorm viel.“ Es erfolgte eine Überarbeitung des bisherigen Logos.

Lina Montag Corporate Design

Herangehensweise
Für weitere Gestaltungsvorgänge wurde ein Raster erstellt. Dieses bildet die Basis für weitere Gestaltungsvorgänge. Es ist in dem für Film beliebten Format 16:9 angelegt und bildet den gestalterischen Rahmen. Um ein größeres Spielfeld zu erschaffen wurde dieses in den Proportionen des goldenen Schnittes (1:1,618) verkleinert. Es stehen somit alle Flächen in Beziehung. Die Formen können nüchtern, spielerisch typografisch oder als Muster eingesetzt werden. Dieser spielerische Einsatz erzielt einen hohen visuellen Wiedererkennungswert.

Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design Lina Montag Corporate Design